vorhergehende Seite

Personen (Forts.)

Bergin

Bergin Carl

ev., Kaufmann in Hammerstein
* (s) 1820
oo ....
Lebensphasen von Bergin Carl:
Kaufmann in Hammerstein.
Färbereibesitzer in Hammerstein.
Kind:
Bergin Clara, ev.
* 19.11.1853
oo 01.10.1872 in Hammerstein mit Kypke Albert Emil, ev., Archidiakon in Schleusingen.
Quellen: ^LebPh104/Seite.57
LebPh104: Kurze Chronik der Familie Kypke, entworfen von Heinrich Kypke, Pastor em. 1900 zu Schreiberhau II i. R.,
Ergänzung durch Hans Kießling, Detmold 1990
Kurze Chronik der Familie Kypke
http://wiki-de.genealogy.net/Kurze_Chronik_der_Familie_Kypke

Letzte Änderung: 20.03.2018

Bergin Clara

ev.
* 19.11.1853
Vater: Bergin Carl
oo 01.10.1872 in Hammerstein mit Kypke Albert Emil, * 03.04.1844 in Langenhagen, Pommern.
Kinder:
1) Kypke Willibald Karl Albert, ev., Bankbeamter in Stuttgart
* 22.12.1873 in Baldenburg i. Wpr
oo 08.07.1901 in Berlin mit Piper Luise, ev..
2) Kypke Elsbeth Katharina Johanna, ev.
* 21.03.1879 in Rynarzewo b. Bromberg
o-o 07.1903 mit Schiffmann Paul, ev..
3) Kypke Dorothea Emma Gertrud Laura, ev.
* 29.12.1889 in Schleusingen
4) Kypke Johanna Klara Luise Viktoria, ev.
* 24.05.1894 in Schleusingen
Quellen: ^LebPh104/Seite.57 ^SipBuKypke035
LebPh104: Kurze Chronik der Familie Kypke, entworfen von Heinrich Kypke, Pastor em. 1900 zu Schreiberhau II i. R.,
Ergänzung durch Hans Kießling, Detmold 1990
Kurze Chronik der Familie Kypke
http://wiki-de.genealogy.net/Kurze_Chronik_der_Familie_Kypke

SipBuKypke035: Sippenbuch Kypke
Kurze Chronik der Familie Kypke
Pastor Heinrich Kypke, 1900, 1904
-------------------------------------------------------
39.
Albert Emil,
Archidiakonus in Schleusingen,
geb. 3. 4. 1844,
des Pastors Carl K. fünfter Sohn, geb. zu Langenhagen 3. April 1844. Seine Taufzeugen waren: 1. Frau Amtmann Bartelt, 2. Mühlenmeister Zahl und 3. Gymnasiast Parlitz. Er besuchte das Marienstifts-Gymnasium in Stettin von Ostern 1857 bis Michaeli 1864, wohnte zuerst im Kellergeschoß bei Kolporteur Paedes, darauf im Jageteuffelschen Kolleg. Hierauf studierte er bis Ostern 1868 Theologie in Berlin. Von da bis Ostern 1869 war er Lehrer im Hause des Rittergutsbesitzers Knappe auf Alt-Storkow bei Nörenberg. Nachdem er sich im Pfarrhause zu Stargord bis zum September ej. a. zum ersten theologischen Examen vorbereitet, nahm er eine Hauslehrerstelle in dem mit Kindern reich gesegneten Pfarrhause zu Brietzig, Syn. Pyritz bei Pastor Heyns an, wo er bis zum April 1870 blieb, um hierauf seine erste theol. Prüfung in Stettin und den Seminarkurs in Cammin zu absolvieren. Nach dieser Zeit leitete er 2 1/2 Jahre lang eine Privatschule in Hammerstein i. Westpr., bestand die zweite theol. Prüfung in Stettin und ward Michaeli 1872 zum Pfarrer in Baldenburg i. Westpr. berufen. Zuvor aber empfing er am 17. September ej. a. durch den General-Superintendenten Moll in der Schloßkirche zu Königsberg i. Pr. die Weihe zum heil. Predigtamte.
Am 15. April 1877 übernahm er das Pfarramt in Rynarzewo bei Bromberg und im Oktober 1885 das Archidiakonat in Schleusingen in Thüringen.
Er hat im Jahre 1891 Alt-Testamentliche Predigten "Von Moses bis Maleachi" in Rich. Mühlmanns Verlagsbuchhandlung zu Halle a. S. (Inhaber Max Große) erscheinen lassen (II. Aufl. 1896) und an "Mancherlei gaben und Ein Geist" von Ohly mitgearbeitet.
Am 1. Oktober 1872 verheiratete er sich mit Clara Bergin, geb. 19. November 1853, Tochter des Kaufmanns und Färbereibesitzers Carl Bergin in Hammerstein, welche Ehe mit 4 Kindern (1 Sohn und 3 Töchtern) gesegnet ist:
1. Willibald Karl Albert, geb. in Baldenburg 22. December 1873 und get. 18. Januar 874 (durch seinen Onkel Heinrich K.). Er machte Ostern 1894 seine Abgangsprüfung in Schleusingen und hat die Rechte studiert: die ersten 3 Semester in Königsberg und 5 Semester in Berlin (St. A. 58); er arbeitet gegenwärtig in einem Bankgeschäft in Mannheim.
2. Elsbeth, Katharina Johanna, geb. zu Rynarzewo 21. März 1879 und get. 17. April ej. a. (durch Superintendent Plath-Schubin);
3. Dorothea Emma Gertrud Laura, geb. in Schleusingen 29. December 1889 und get. 5. Februar 1890 und
4. Johanna Klara Luise Viktoria, geb. in Schleusingen 24. Mai 1894 und get. 20. Juni ej.a.

Letzte Änderung: 21.08.2013

Bergius

Bergius Anna Sabina

* 1625 in Frankfurt/Oder
† 18.04.1667, Alter: 42 J
Vater: Bergius Conrad
Mutter: Scharlach Anna Sabina
Quellen: ^GedBas002
GedBas002: Angaben in Gedbas von Helmut Guttowski - Helmut.Guttowski [ ] gmx.de
Die Angaben zum Vater und Großvater sind nach den Hinweisen in den Erläuterungen zum Stammbaum 1936 aus einer Stammtafel von 1742 entnommen. Das Dorf und adlige Gut, später köngl. Amtsdorf Hennickenhagen ist die jetzige Gemeinde Henkenhagen im Kreise Colberg-Körlin, etwa 12 km östlich der Stadt Kolberg, nahe der Küste der Ostsee gelegen .

Letzte Änderung: 25.08.2013

 
Ahnentafel [-][+]
4 Bergius D. Conrad, Pastor und Dechant
* 31.10.1544 Colberg/Pommern † 13.03.1592 Stettin
oo 2/1 17.06.1585
8 Berg Paul
* (s) 1520 Colberg/Pommern
oo ...
9 Kluck Catharina
* (s) 1520 † nach 1592 Colberg/Pommern
2 Bergius Conrad, Theologe und Pastor
* 25.07.1592 Stettin † 13.08.1642 Bremen
oo 09.08.1624 Frankfurt/Oder
5 Borchert Gertrud
* (s) 1545
10 ...
11 ...
1 Bergius Anna Sabina
* 1625 Frankfurt/Oder † 18.04.1667
6 Scharlach D. Samuel, Prof. d. Medizin
* (s) 1570
oo ...
12 ...
13 ...
3 Scharlach Anna Sabina † 23.12.1661 Frankfurt/Oder
7 Chemnitz Anna
* (s) 1575 † 25.09.1631
14 ...
15 ...

Bergius Catharina Elisabeth

* 20.10.1626 in Frankfurt/Main
† um 18.05.1662 in Bremen (Pneumonia)
Vater: Bergius Conrad
Mutter: Scharlach Anna Sabina
oo um 24.09.1645 in Bremen mit Vesenfeld (Wesenfeld) Arnold III. (Arend), * um 1622 in Bremen, † vor 25.10.1678 in Bremen.
Kinder:
1) Vesenfeld (Wesenfeld) Conrad, Professor in Frankfurt/Oder, Universität
* 23.05.1646 in Bremen, † um 31.01.1673 in Frankfurt/Oder
2) Vesenfeld (Wesenfeld) Catharina Elisabeth
* 28.03.1649 in Bremen, † 25.05.1687 in Frankfurt/Oder
oo 22.04.1677 in Frankfurt/Oder mit Lith Tido Heinrich jun. von der, Stadtbürgermeister in Frankfurt/Oder.
3) Vesenfeld (Wesenfeld) Anna Sabina
* 01.01.1652 in Bremen, † nach 1714 in Frankfurt/Oder (?)
oo ... mit Reichelt D..
4) Vesenfeld (Wesenfeld) Arend, ev.
* 17.06.1655 in Bremen, † um 1664 in Bremen
5) Vesenfeld (Wesenfeld) Gertrud Hedwig
* 10.07.1659 in Bremen, † 1721 in Berlin
oo ... mit Volkmann Paul D., Rektor in Frankfurt/Oder.
Quellen: ^LebPh001 ^LebPh052 ^GedBas002
LebPh001: Die Vorfahren der Geschwister Stephanie, Thorwald und Leonie Erbslöh
http://www.erbsloeh.org/vorfahren.htm
Albert Andreas Erbslöh
Die Vorfahren der Geschwister Stephanie, Thorwald und Leonie Erbslöh",

LebPh052: Geschichte der Familie Wesenfeld
von E.W. Röhrig, Wuppertal-Barmen - 1934
Wesenfeld

GedBas002: Angaben in Gedbas von Helmut Guttowski - Helmut.Guttowski [ ] gmx.de
Die Angaben zum Vater und Großvater sind nach den Hinweisen in den Erläuterungen zum Stammbaum 1936 aus einer Stammtafel von 1742 entnommen. Das Dorf und adlige Gut, später köngl. Amtsdorf Hennickenhagen ist die jetzige Gemeinde Henkenhagen im Kreise Colberg-Körlin, etwa 12 km östlich der Stadt Kolberg, nahe der Küste der Ostsee gelegen .

Letzte Änderung: 18.08.2013

 
Ahnentafel [-][+]
4 Bergius D. Conrad, Pastor und Dechant
* 31.10.1544 Colberg/Pommern † 13.03.1592 Stettin
oo 2/1 17.06.1585
8 Berg Paul
* (s) 1520 Colberg/Pommern
oo ...
9 Kluck Catharina
* (s) 1520 † nach 1592 Colberg/Pommern
2 Bergius Conrad, Theologe und Pastor
* 25.07.1592 Stettin † 13.08.1642 Bremen
oo 09.08.1624 Frankfurt/Oder
5 Borchert Gertrud
* (s) 1545
10 ...
11 ...
1 Bergius Catharina Elisabeth
* 20.10.1626 Frankfurt/Main † um 18.05.1662 Bremen
6 Scharlach D. Samuel, Prof. d. Medizin
* (s) 1570
oo ...
12 ...
13 ...
3 Scharlach Anna Sabina † 23.12.1661 Frankfurt/Oder
7 Chemnitz Anna
* (s) 1575 † 25.09.1631
14 ...
15 ...

Bergius Conrad

Theologe und Pastor in Frankfurt/Oder
* 25.07.1592 in Stettin
† 13.08.1642 in Bremen, Alter: 50 J 19 T
Vater: Bergius (Berg) D. Conrad
Mutter: Borchert Gertrud
oo 09.08.1624 in Frankfurt/Oder mit Scharlach Anna Sabina, * 1607, † 23.12.1661 in Frankfurt/Oder.
Lebensphasen von Bergius Conrad:
von nach 1629 bis 1642 Pastor in Bremen.
seit um 1624 Theologe und Pastor in Frankfurt/Oder.
Prof.
Wohnung in Frankfurt/Oder.
Wohnung in Bremen.
Kinder:
1) Bergius Anna Sabina
* 1625 in Frankfurt/Oder, † 18.04.1667
2) Bergius Catharina Elisabeth
* 20.10.1626 in Frankfurt/Main, † um 18.05.1662 in Bremen
oo um 24.09.1645 in Bremen mit Vesenfeld (Wesenfeld) Arnold III. (Arend), Kaufmann in Bremen.
3) Bergius Gertrud Hedwig
* 1630 in Bremen
oo ... mit Risselmann Johann jun., Professor in Frankfurt/Oder.
4) Bergius Justina Sophia, ev.
* 1634 in Bremen, † 03.12.1682 in Frankfurt/Oder
5) Bergius Johann Conrad, ev.
* 1641 in Bremen
Quellen: ^LebPh001 ^LebPh116 ^LebPh052 ^GedBas002
LebPh001: Die Vorfahren der Geschwister Stephanie, Thorwald und Leonie Erbslöh
http://www.erbsloeh.org/vorfahren.htm
Albert Andreas Erbslöh
Die Vorfahren der Geschwister Stephanie, Thorwald und Leonie Erbslöh",

LebPh116: Familien-Chronik Dörry - Teilbereich Familie Wesenfeld
http://www.rainer-doerry.de/Ahnenforschung/privat/Familie-Doerry-German.pdf - Deutsche Fassung Bild: Wesenfeld

Wesenfeld
Chronik der Familie Wesenfeld - englisch version

LebPh052: Geschichte der Familie Wesenfeld
von E.W. Röhrig, Wuppertal-Barmen - 1934
Wesenfeld

GedBas002: Angaben in Gedbas von Helmut Guttowski - Helmut.Guttowski [ ] gmx.de
Die Angaben zum Vater und Großvater sind nach den Hinweisen in den Erläuterungen zum Stammbaum 1936 aus einer Stammtafel von 1742 entnommen. Das Dorf und adlige Gut, später köngl. Amtsdorf Hennickenhagen ist die jetzige Gemeinde Henkenhagen im Kreise Colberg-Körlin, etwa 12 km östlich der Stadt Kolberg, nahe der Küste der Ostsee gelegen .

Letzte Änderung: 18.08.2013

 
Ahnentafel [-][+]
4 Berg Paul
* (s) 1520 Colberg/Pommern
oo ...
8 ...
9 ...
2 Bergius D. Conrad, Pastor und Dechant
* 31.10.1544 Colberg/Pommern † 13.03.1592 Stettin
oo 2/1 17.06.1585
5 Kluck Catharina
* (s) 1520 † nach 1592 Colberg/Pommern
10 ...
11 ...
1 Bergius Conrad, Theologe und Pastor
* 25.07.1592 Stettin † 13.08.1642 Bremen
3 Borchert Gertrud
* (s) 1545

Bergius (Berg) D. Conrad

Pastor und Dechant in Bremen
* 31.10.1544 in Colberg/Pommern
† 13.03.1592 in Stettin, Alter: 47 J 4 M 13 T
Vater: Berg Paul
Mutter: Kluck Catharina
oo 1/1 ... mit Bröker Dedula, * (s) 1545.
oo 2/1 17.06.1585 mit Borchert Gertrud, * (s) 1545.
Kind mit Bröker Dedula:
Berg Paul
* (s) 1586 in Colberg
Kinder mit Borchert Gertrud:
1) Berg Johann Peter
* 24.02.1587 in Stettin, † 27.12.1658 in Berlin
2) Berg Catharina
* (s) 1589 in Colberg
3) Bergius Conrad, Theologe und Pastor in Frankfurt/Oder
* 25.07.1592 in Stettin, † 13.08.1642 in Bremen
oo 09.08.1624 in Frankfurt/Oder mit Scharlach Anna Sabina.
Quellen: ^LebPh001 ^GedBas002
LebPh001: Die Vorfahren der Geschwister Stephanie, Thorwald und Leonie Erbslöh
http://www.erbsloeh.org/vorfahren.htm
Albert Andreas Erbslöh
Die Vorfahren der Geschwister Stephanie, Thorwald und Leonie Erbslöh",

GedBas002: Angaben in Gedbas von Helmut Guttowski - Helmut.Guttowski [ ] gmx.de
Die Angaben zum Vater und Großvater sind nach den Hinweisen in den Erläuterungen zum Stammbaum 1936 aus einer Stammtafel von 1742 entnommen. Das Dorf und adlige Gut, später köngl. Amtsdorf Hennickenhagen ist die jetzige Gemeinde Henkenhagen im Kreise Colberg-Körlin, etwa 12 km östlich der Stadt Kolberg, nahe der Küste der Ostsee gelegen .

Letzte Änderung: 20.08.2013

Bergius Dorothea Amalie

* (s) 1745
† 10.11.1803 in Küstrin
Vater: Bergius Johann Wilhelm
Mutter: Bergius Johanna Eleonore
oo ... mit Arend Johann David, * 08.12.1741 in Berlin, † 04.06.1815 in Küstrin.
Kinder:
1) Arend Louise
* um 1777 in Pasewalk, † vor 1801 in Küstrin
oo um 1798 mit Maresch Wenzeslaus, ev., Rektor und Hofprediger in Küstrin, Friedrich-Schule u Schloßkirche.
2) Arend Friederike Louise Henriette
* 01.11.1780 in Pasewalk, † 03.04.1856 in Berlin
oo 1/2 02.10.1801 in Küstrin mit Maresch Wenzeslaus, ev., Rektor und Hofprediger in Küstrin, Friedrich-Schule u Schloßkirche.
Quellen: ^LebPh115
LebPh115: Familien-Chronik Dörry - Teilbereich Hermann Julius Theodor Doerry
http://www.rainer-doerry.de/Ahnenforschung/privat/Familie-Doerry-German.pdf - Deutsche Fassung
http://www.rainer-doerry.de/Ahnenforschung/privat/Hermann-J-T-Doerry-and-Descendants.pdf englisch version.
Letzte Änderung: 21.01.2018

Bergius Gertrud Hedwig

* 1630 in Bremen
Vater: Bergius Conrad
Mutter: Scharlach Anna Sabina
oo ... mit Risselmann Johann jun., * 13.08.1630 in Frankfurt/Oder.
Kinder: -
Quellen: ^GedBas002
GedBas002: Angaben in Gedbas von Helmut Guttowski - Helmut.Guttowski [ ] gmx.de
Die Angaben zum Vater und Großvater sind nach den Hinweisen in den Erläuterungen zum Stammbaum 1936 aus einer Stammtafel von 1742 entnommen. Das Dorf und adlige Gut, später köngl. Amtsdorf Hennickenhagen ist die jetzige Gemeinde Henkenhagen im Kreise Colberg-Körlin, etwa 12 km östlich der Stadt Kolberg, nahe der Küste der Ostsee gelegen .

Letzte Änderung: 18.08.2013

 
Ahnentafel [-][+]
4 Bergius D. Conrad, Pastor und Dechant
* 31.10.1544 Colberg/Pommern † 13.03.1592 Stettin
oo 2/1 17.06.1585
8 Berg Paul
* (s) 1520 Colberg/Pommern
oo ...
9 Kluck Catharina
* (s) 1520 † nach 1592 Colberg/Pommern
2 Bergius Conrad, Theologe und Pastor
* 25.07.1592 Stettin † 13.08.1642 Bremen
oo 09.08.1624 Frankfurt/Oder
5 Borchert Gertrud
* (s) 1545
10 ...
11 ...
1 Bergius Gertrud Hedwig
* 1630 Bremen
6 Scharlach D. Samuel, Prof. d. Medizin
* (s) 1570
oo ...
12 ...
13 ...
3 Scharlach Anna Sabina † 23.12.1661 Frankfurt/Oder
7 Chemnitz Anna
* (s) 1575 † 25.09.1631
14 ...
15 ...

Bergius Johann Conrad

ev.
* 1641 in Bremen, ~ ... in Bremen
Vater: Bergius Conrad
Mutter: Scharlach Anna Sabina
Quellen: ^GedBas002
GedBas002: Angaben in Gedbas von Helmut Guttowski - Helmut.Guttowski [ ] gmx.de
Die Angaben zum Vater und Großvater sind nach den Hinweisen in den Erläuterungen zum Stammbaum 1936 aus einer Stammtafel von 1742 entnommen. Das Dorf und adlige Gut, später köngl. Amtsdorf Hennickenhagen ist die jetzige Gemeinde Henkenhagen im Kreise Colberg-Körlin, etwa 12 km östlich der Stadt Kolberg, nahe der Küste der Ostsee gelegen .

Letzte Änderung: 25.08.2013

 
Ahnentafel [-][+]
4 Bergius D. Conrad, Pastor und Dechant
* 31.10.1544 Colberg/Pommern † 13.03.1592 Stettin
oo 2/1 17.06.1585
8 Berg Paul
* (s) 1520 Colberg/Pommern
oo ...
9 Kluck Catharina
* (s) 1520 † nach 1592 Colberg/Pommern
2 Bergius Conrad, Theologe und Pastor
* 25.07.1592 Stettin † 13.08.1642 Bremen
oo 09.08.1624 Frankfurt/Oder
5 Borchert Gertrud
* (s) 1545
10 ...
11 ...
1 Bergius Johann Conrad, ev.
* 1641 Bremen
6 Scharlach D. Samuel, Prof. d. Medizin
* (s) 1570
oo ...
12 ...
13 ...
3 Scharlach Anna Sabina † 23.12.1661 Frankfurt/Oder
7 Chemnitz Anna
* (s) 1575 † 25.09.1631
14 ...
15 ...

Bergius Johann Wilhelm

Hofrat
* um 1713
† um 1765
oo ... mit Bergius Johanna Eleonore, * um 1719, † um 1762 in Berlin.
Kind:
Bergius Dorothea Amalie
* (s) 1745, † 10.11.1803 in Küstrin
oo ... mit Arend Johann David, Konsistorialrat in Küstrin, Schloßkirche.
Quellen: ^LebPh115
LebPh115: Familien-Chronik Dörry - Teilbereich Hermann Julius Theodor Doerry
http://www.rainer-doerry.de/Ahnenforschung/privat/Familie-Doerry-German.pdf - Deutsche Fassung
http://www.rainer-doerry.de/Ahnenforschung/privat/Hermann-J-T-Doerry-and-Descendants.pdf englisch version.
Letzte Änderung: 20.08.2013

Bergius Johanna Eleonore

* um 1719
† um 1762 in Berlin
oo ... mit Bergius Johann Wilhelm, * um 1713, † um 1765.
Kind:
Bergius Dorothea Amalie
* (s) 1745, † 10.11.1803 in Küstrin
oo ... mit Arend Johann David, Konsistorialrat in Küstrin, Schloßkirche.
Quellen: ^LebPh115
LebPh115: Familien-Chronik Dörry - Teilbereich Hermann Julius Theodor Doerry
http://www.rainer-doerry.de/Ahnenforschung/privat/Familie-Doerry-German.pdf - Deutsche Fassung
http://www.rainer-doerry.de/Ahnenforschung/privat/Hermann-J-T-Doerry-and-Descendants.pdf englisch version.
Letzte Änderung: 20.08.2013

Bergius Justina Sophia

ev.
* 1634 in Bremen, ~ 12.01.1634 in Bremen
† 03.12.1682 in Frankfurt/Oder, Alter: 48 J
Vater: Bergius Conrad
Mutter: Scharlach Anna Sabina
Quellen: ^GedBas002
GedBas002: Angaben in Gedbas von Helmut Guttowski - Helmut.Guttowski [ ] gmx.de
Die Angaben zum Vater und Großvater sind nach den Hinweisen in den Erläuterungen zum Stammbaum 1936 aus einer Stammtafel von 1742 entnommen. Das Dorf und adlige Gut, später köngl. Amtsdorf Hennickenhagen ist die jetzige Gemeinde Henkenhagen im Kreise Colberg-Körlin, etwa 12 km östlich der Stadt Kolberg, nahe der Küste der Ostsee gelegen .

Letzte Änderung: 25.08.2013

 
Ahnentafel [-][+]
4 Bergius D. Conrad, Pastor und Dechant
* 31.10.1544 Colberg/Pommern † 13.03.1592 Stettin
oo 2/1 17.06.1585
8 Berg Paul
* (s) 1520 Colberg/Pommern
oo ...
9 Kluck Catharina
* (s) 1520 † nach 1592 Colberg/Pommern
2 Bergius Conrad, Theologe und Pastor
* 25.07.1592 Stettin † 13.08.1642 Bremen
oo 09.08.1624 Frankfurt/Oder
5 Borchert Gertrud
* (s) 1545
10 ...
11 ...
1 Bergius Justina Sophia, ev.
* 1634 Bremen † 03.12.1682 Frankfurt/Oder
6 Scharlach D. Samuel, Prof. d. Medizin
* (s) 1570
oo ...
12 ...
13 ...
3 Scharlach Anna Sabina † 23.12.1661 Frankfurt/Oder
7 Chemnitz Anna
* (s) 1575 † 25.09.1631
14 ...
15 ...

Bergmann

Bergmann Eva Elisabeth

rk.
* 02.03.1814 in Groß Krotzenburg
† 26.03.1868 in Groß Krotzenburg, Alter: 54 J 24 T
Vater: Bergmann Martin
Mutter: Kremer Anna Marie
oo 04.05.1841 in Groß Krotzenburg mit Laber Kaspar, * 08.04.1810 in Groß Krotzenburg, † 26.10.1885 in Groß Krotzenburg.
Kinder:
1) Laber Martin Joseph, rk.
* 05.03.1846 in Groß Krotzenburg
oo 03.11.1872 in Klein Krotzenburg b. Hainburg mit Krammig Margarethe, rk..
2) Laber Heinrich Adolf, rk., Pulverarbeiter
* 18.02.1857 in Groß Krotzenburg, † 31.12.1924 in Groß Auheim, Hanau
oo 12.09.1875 in Groß Krotzenburg mit Lotz Luise, rk..
Quellen: ^AhnPa023 ^CopBuKlKro006
AhnPa023: Ahnenpass Karlheinz Laber
Ahnentafel Laber

CopBuKlKro006: Traubuch Klein Krotzenburg 1872
Bild: traubuch-klein-krotzenburg-1872-1.jpg
Bild: Traubuch Klein Krotzenburg 1872
Laber, Martin Joseph u. Krammig, Margarethe
Im Jahre Christi achtzehnhundert zwei und siebzig am dritten November wurden nach beigebrachter Bescheinigung des Amtsgerichtes Hanau, daß die Ehe amtsgerichtlich erlaubt ist, so ? nach dreimaliger Proclamation, ? in der hiesigen, aber auch in der Pfarrkirche zu Groß-Krotzenburg, ohne daß ? Hinderniß ? würde, endlich nach ? der ? ? Erfordernissen getraut und ehelich eingesegnet.
Martin Joseph Laber,
Schreinermeister, ehelich lediger Sohn des Groß Krotzenburger Bürgers und Zimmermanns Kaspar Laber und seiner verstorbenen Ehefrau Eva Elisabeth, geborene Bergmann, geboren am fünften März achtzehnhundert sechs und vierzig und
Margaretha Krammig
ehelich ledige Tochter des des hiesigen Bürgers und Ackermanns Joseph Krammig und deßen Ehefrau Walburgis, geborene Zilg, geboren am sechs und zwanzigsten Dezember achtzehnhundert fünf und vierzig.
Zeugen der Trauung waren die beiden Väter::
1) Kaspar Laber aus Groß Krotzenburg und
2) Joseph Krammig von hier, welche auch mit mir, dem Pfarrer, der ich die Trauung verrichtete, gegenwärtiges Protokoll unterschrieben.
Joseph Krammig Kaspar Laber Fröhlich, Pfr.

Letzte Änderung: 27.04.2015

 
Ahnentafel [-][+]
4 Bergmann Johann Adam, rk. Schneider
* (s) 1750
oo ...
8 ...
9 ...
2 Bergmann Martin, rk.
* 02.04.1787 Groß Krotzenburg † 07.07.1863 Groß Krotzenburg
oo 17.05.1813 Groß Krotzenburg
5 Suhsmann Barbara, rk.
* (s) 1750
10 ...
11 ...
1 Bergmann Eva Elisabeth, rk.
* 02.03.1814 Groß Krotzenburg † 26.03.1868 Groß Krotzenburg
6 Kremer Michael, rk.
* (s) 1760
oo ...
12 ...
13 ...
3 Kremer Anna Marie, rk.
* 29.04.1787 Groß Krotzenburg † 20.11.1828 Groß Krotzenburg
7 Klassert Elisabeth, rk.
* (s) 1760
14 ...
15 ...

Bergmann Johann Adam

rk., Schneider
* (s) 1750
oo ... mit Suhsmann Barbara, * (s) 1750.
Kind:
Bergmann Martin, rk.
* 02.04.1787 in Groß Krotzenburg, † 07.07.1863 in Groß Krotzenburg
oo 17.05.1813 in Groß Krotzenburg mit Kremer Anna Marie, rk..
Quellen: ^AhnPa023
AhnPa023: Ahnenpass Karlheinz Laber
Ahnentafel Laber

Letzte Änderung: 21.01.2018

Bergmann Maria Theresia

rk.
* 11.10.1879 in Mainflingen b. Mainhausen
† 10.02.1950 in Froschhausen, Alter: 70 J 3 M 30 T
Vater: Bergmann Michael
Mutter: Seibert Anna Josepha
[-][+]
Bild: bergmann-maria-theresia.jpg
Bild: Maria Theresia Bergmann
oo 1/2 01.02.1902 in Froschhausen mit Malsy Jakob Lorenz, * 09.08.1873 in Froschhausen, † 13.03.1946 in Froschhausen.
Kinder:
1) Malsy Peter Michael, rk., Bierbrauer in Mainflingen b. Mainhausen
* 12.11.1902 in Froschhausen, † 19.02.1976 in Mainflingen b. Mainhausen
oo 16.04.1938 in Mainflingen b. Mainhausen mit Skrypzak Sophie, rk. <Skrypzak Franz, rk. und Steigerwald Anna Maria, rk.>.
2) Malsy Johann, rk.
* 1904 in Froschhausen, † 15.05.1974 in Heidelberg
oo ... mit Weisbecker Anna, rk..
3) (Malsy Valentin)
4) Malsy Maria Theresia, rk.
* 02.1908 in Froschhausen, † 27.02.1908 in Froschhausen
5) Malsy Josephine, rk.
* 02.1908 in Froschhausen, † 29.02.1908 in Froschhausen
6) Malsy Jakob, rk.
* 15.02.1909 in Froschhausen, † 1984 in Heldenbergen
oo 1/1 ... mit Roth Elisabeth, rk..
oo 2/1 ... mit Appel Hedwig Elisabeth, rk. <Appel Georg, rk. und Grix Maria, rk.>.
7) Malsy Josephina Maria Sophia, rk.
* 1911 in Froschhausen, † 02.08.1914 in Froschhausen
8) Malsy Aloys, rk.
* (err) 1913 in Froschhausen, † 20.12.1915 in Froschhausen
9) (Malsy Katharina)
10) (Malsy Hermann Heinrich)
11) Malsy Reinhold, rk.
* 03.1920 in Froschhausen, † 25.07.1920 in Froschhausen
12) (Malsy Maria)
Quellen: ^SipBuMalsy292 ^CopBuFro027 ooCopBuFro027
SipBuMalsy292: Familienbuch Malsy, von Robert Malsy, Seligenstadt
Auszug Seite 146:
H.2.3.4.2.7.8.5: Jakob Lorenz Malsy, geboren in Froschhausen am 09. August 1873, Landwirt + Gastwirt, gestorben in Froschhausen am 13. Februar 1946, heiratete Maria Bergmann (geboren am 11. Oktober 1879 und gestorben am 10. Februar 1950 in Froschhausen).
(Notizen: Jakob Malsy führte die in Mainflingen bekannt Gastwirtschaft "Zum Deutschen Michel")
Er hat 7 Kinder :

CopBuFro027: Traubuch Froschhausen 1902
Bild: traubuch-froschhausen-1902-1.jpg
Bild: Traubuch Froschhausen 1902
Nr.2
Froschhausen am ersten Februar tausend neun hundert und zwei
Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschienen heute zum Zwecke der Eheschließung:
1. der Ziegeleiarbeiter Jakob Lorenz Malsy
der Persönlichkeit nach bekannt,
katholischer Religion, geboren am neunten August des Jahres tausend acht hundert drei und siebenzig zu Froschhausen, wohnhaft zu Froschhausen
Sohn des Landwirths Jakob Malsy erster und seiner Ehefrau Eva geborenen Korb, wohnhaft zu Froschhausen.
2. die Maria Theresia Bergmann
der Persönlichkeit nach bekannt,
katholischer Religion, geboren den elften Oktober des Jahres tausend acht hundert siebenzig und neun zu Mainflingen, wohnhaft zu Mainflingen,
Tochter des Landwirths Michael Bergmann und seiner Ehefrau Anna Josepha geborene Seibert, wohnhaft zu Mainflingen.
Als Zeugen waren zugezogen und erschienen
3. der Schlosser Johann Kaspar Kuhn
der Persönlichkeit nach bekannt, 31 Jahre alt, wohnhaft in Mainflingen
4. der Taglöhner Jakob Malsy zweiter,
der Persönlichkeit nach bekannt, 41 Jahre alt, wohnhaft zu Froschhausen.
Der Standesbeamte richtete an die Verlobten einzeln und nach einander die Frage:
ob sie die Ehe mit einander eingehen wollen.
Die Verlobten bejahten diese Frage und der Standesbeamte sprach hierauf aus,
daß sie kraft des Bürgerlichen Gesetzes nunmehr rechtmäßig verbundene Eheleute seien.
Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben
Jakob Lorenz Malsy
Maria Theresia Malsy geborene Bergmann
Johann Kaspar Kuhn
Jakob Malsy II.
Der Standesbeamte
In Vertretung
Busser

Letzte Änderung: 18.10.2014

Bergmann Marie Margarete

rk.
* (s) 1665
Vater: Bergmann Nikolaus
oo 1/2 08.01.1720 in Zellhausen mit Kayser Andreas I., ~ 05.07.1661 in Zellhausen, † 15.03.1735 in Zellhausen.
Kinder: -
Quellen: ^SipBuSel028
SipBuSel028: Sippenbuch der Stadt und Zent Seligenstadt, v. Dr.Ludwig Seibert, 1934
Seite 179 - Kaiser
Andreas, Schöffe in Zellhausen, Sohn des Johann II, + 1735 III. 15. (St. 4. 30).
Ioo 1683 I. 25. Anna Marie, Tochter des Johann Friedmann zu Zellhausen (Tr 2. 398), + 1719 VII. 17. (St 4. 8.).
Kinder: 1. Marie Elisabeth ~ - - oo 1703 II. 13. Kaspar Laber zu Mainflingen (MTr 1. 167), 2. Marie Katharine ~ 1684 XII. 22. (Tf 2. 615) oo 1703 II. 19. Valentin Horuff (Tr 2. 443), 3. Johann Georg ~ 1687 II. 1. (Tf 2. 618), 4. Anna Christine ~ 1689 II. 26. (Tf 2. 94), 6. Anna Marie ~ 1693 VIII. 22. (Tf 2. 632) oo 1715 II. 4. Michel Hauck (Tr 4. 407), 7. Magdalene ~ 1696 I. 4. (Tf 2. 636) oo 1722 II. 16. Johann Nikolaus Laber zu Mainflingen (MTr 1. 172), 8. Johann Theodor ~ 1698 IV. 12. (Tf 2. 640), 9. Johann ~ 1700 XI. 9. (Tf 2. 160) Ioo 1725 XI. 5. Anna Marie, Tochter des Johann Wisler zu Mainflingen (MTr 1. 173.)
IIoo 1720 1. 8. Marie Margarete, Tochter des Nikolaus Bergmann zu Klein-Kroztzenburg (Tr 3. 23).

Letzte Änderung: 21.01.2018

Bergmann Martin

rk.
* 02.04.1787 in Groß Krotzenburg
† 07.07.1863 in Groß Krotzenburg, Alter: 76 J 3 M 5 T
Vater: Bergmann Johann Adam
Mutter: Suhsmann Barbara
oo 17.05.1813 in Groß Krotzenburg mit Kremer Anna Marie, * 29.04.1787 in Groß Krotzenburg, † 20.11.1828 in Groß Krotzenburg.
Kind:
Bergmann Eva Elisabeth, rk.
* 02.03.1814 in Groß Krotzenburg, † 26.03.1868 in Groß Krotzenburg
oo 04.05.1841 in Groß Krotzenburg mit Laber Kaspar, rk., Zimmermann in Groß Krotzenburg.
Quellen: ^AhnPa023
AhnPa023: Ahnenpass Karlheinz Laber
Ahnentafel Laber

Letzte Änderung: 27.04.2015

Bergmann Michael

rk., Landwirt in Mainflingen b. Mainhausen
* (s) 1850 in Mainflingen b. Mainhausen
oo ... mit Seibert Anna Josepha, * (s) 1850.
Lebensphasen von Bergmann Michael:
Landwirt in Mainflingen b. Mainhausen /^CopBuFro027/
Kind:
Bergmann Maria Theresia, rk.
* 11.10.1879 in Mainflingen b. Mainhausen, † 10.02.1950 in Froschhausen
oo 1/2 01.02.1902 in Froschhausen mit Malsy Jakob Lorenz, rk., Landwirt und Gastwirt in Mainflingen b. Mainhausen, "Zum Deutschen Michel".
Quellen: ^CopBuFro027
CopBuFro027: Traubuch Froschhausen 1902
Bild: traubuch-froschhausen-1902-1.jpg
Bild: Traubuch Froschhausen 1902
Nr.2
Froschhausen am ersten Februar tausend neun hundert und zwei
Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschienen heute zum Zwecke der Eheschließung:
1. der Ziegeleiarbeiter Jakob Lorenz Malsy
der Persönlichkeit nach bekannt,
katholischer Religion, geboren am neunten August des Jahres tausend acht hundert drei und siebenzig zu Froschhausen, wohnhaft zu Froschhausen
Sohn des Landwirths Jakob Malsy erster und seiner Ehefrau Eva geborenen Korb, wohnhaft zu Froschhausen.
2. die Maria Theresia Bergmann
der Persönlichkeit nach bekannt,
katholischer Religion, geboren den elften Oktober des Jahres tausend acht hundert siebenzig und neun zu Mainflingen, wohnhaft zu Mainflingen,
Tochter des Landwirths Michael Bergmann und seiner Ehefrau Anna Josepha geborene Seibert, wohnhaft zu Mainflingen.
Als Zeugen waren zugezogen und erschienen
3. der Schlosser Johann Kaspar Kuhn
der Persönlichkeit nach bekannt, 31 Jahre alt, wohnhaft in Mainflingen
4. der Taglöhner Jakob Malsy zweiter,
der Persönlichkeit nach bekannt, 41 Jahre alt, wohnhaft zu Froschhausen.
Der Standesbeamte richtete an die Verlobten einzeln und nach einander die Frage:
ob sie die Ehe mit einander eingehen wollen.
Die Verlobten bejahten diese Frage und der Standesbeamte sprach hierauf aus,
daß sie kraft des Bürgerlichen Gesetzes nunmehr rechtmäßig verbundene Eheleute seien.
Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben
Jakob Lorenz Malsy
Maria Theresia Malsy geborene Bergmann
Johann Kaspar Kuhn
Jakob Malsy II.
Der Standesbeamte
In Vertretung
Busser

Letzte Änderung: 21.01.2018

Bergmann Nikolaus

rk.
* (s) 1630
oo ....
Herkunft: Klein-Krotzenburg
Kind:
Bergmann Marie Margarete, rk.
* (s) 1665
oo 1/2 08.01.1720 in Zellhausen mit Kayser Andreas I., rk., Einwohner in Zellhausen.
Quellen: ^SipBuSel028
SipBuSel028: Sippenbuch der Stadt und Zent Seligenstadt, v. Dr.Ludwig Seibert, 1934
Seite 179 - Kaiser
Andreas, Schöffe in Zellhausen, Sohn des Johann II, + 1735 III. 15. (St. 4. 30).
Ioo 1683 I. 25. Anna Marie, Tochter des Johann Friedmann zu Zellhausen (Tr 2. 398), + 1719 VII. 17. (St 4. 8.).
Kinder: 1. Marie Elisabeth ~ - - oo 1703 II. 13. Kaspar Laber zu Mainflingen (MTr 1. 167), 2. Marie Katharine ~ 1684 XII. 22. (Tf 2. 615) oo 1703 II. 19. Valentin Horuff (Tr 2. 443), 3. Johann Georg ~ 1687 II. 1. (Tf 2. 618), 4. Anna Christine ~ 1689 II. 26. (Tf 2. 94), 6. Anna Marie ~ 1693 VIII. 22. (Tf 2. 632) oo 1715 II. 4. Michel Hauck (Tr 4. 407), 7. Magdalene ~ 1696 I. 4. (Tf 2. 636) oo 1722 II. 16. Johann Nikolaus Laber zu Mainflingen (MTr 1. 172), 8. Johann Theodor ~ 1698 IV. 12. (Tf 2. 640), 9. Johann ~ 1700 XI. 9. (Tf 2. 160) Ioo 1725 XI. 5. Anna Marie, Tochter des Johann Wisler zu Mainflingen (MTr 1. 173.)
IIoo 1720 1. 8. Marie Margarete, Tochter des Nikolaus Bergmann zu Klein-Kroztzenburg (Tr 3. 23).

Letzte Änderung: 21.01.2018

Berker

Berker Christian

rk.
* 13.07.1895 in Ober-Roden b. Rödermark
† 03.10.1973 in Dieburg, Alter: 78 J 2 M 21 T
Vater: Berker Peter
Mutter: Hitzel Barbara
oo 02.10.1921 in Ober-Roden b. Rödermark mit Malsi (Malsy) Charlotte Anna, * 07.08.1900 in Messenhausen, † 30.04.1975 in Groß Umstadt.
Kinder: -
Quellen: ^SipBuMalsy330
SipBuMalsy330: Familienbuch Malsy, von Robert Malsy, Seligenstadt
Auszug Seite 15:
I.2.3.4.6.1.5.7.6: Charlotte Malsi, geboren in Messenhausen am 07. August 1900, gestorben in Groß-Umstadt am 30. April 1975, heiratete Christian Berker am 02. Oktober 1921 in Ober-Roden - (geboren am 13. Juli 1895 in Oberroden und gestorben am 03. Oktober 1973 in Dieburg, Sohn von Peter Berker und von Barbara Hitzel).

Letzte Änderung: 26.08.2013

 
Ahnentafel [-][+]
4 Berker Martin, ev.
* 31.08.1817 Ober-Roden b. Rödermark † 15.07.1889 Ober-Roden b. Rödermark
oo 27.02.1843 Ober-Roden b. Rödermark
8 Berker Peter, ev. Ackermann und Bürger
* (s) 1790
oo ...
9 Lotz Katharina, ev.
* (s) 1795
2 Berker Peter, rk.
* (s) 1870 † nach 1895
oo ...
5 Malsi Katharina, rk.
* 06.06.1818 Messenhausen † 08.01.1861 Ober-Roden b. Rödermark
10 Malsi Franz (>>)
rk. Erbpächter
* 23.05.1784 Messenhausen (?) † 12.12.1857 Messenhausen
oo 24.06.1811 Ober-Roden b. Rödermark
11 Griesfeller Margarethe (>>)
rk.
* 06.1790 Mainflingen b. Mainhausen † 27.03.1869 Ober-Roden b. Rödermark
1 Berker Christian, rk.
* 13.07.1895 Ober-Roden b. Rödermark † 03.10.1973 Dieburg
3 Hitzel Barbara, rk.
* (s) 1870

Berker Martin

ev.
* 31.08.1817 in Ober-Roden b. Rödermark
† 15.07.1889 in Ober-Roden b. Rödermark, Alter: 71 J 10 M 15 T
Vater: Berker Peter
Mutter: Lotz Katharina
oo 27.02.1843 in Ober-Roden b. Rödermark mit Malsi (Malsy) Katharina (Catharina), * 06.06.1818 in Messenhausen, † 08.01.1861 in Ober-Roden b. Rödermark.
Trauzeuge: Giller Johannes, * (err) 1785 <Giller Ludwig>
Kind:
Berker Peter, rk.
* (s) 1870, † nach 1895
oo ... mit Hitzel Barbara, rk..
Quellen: ^TauBuObRod093 ooCopBuObRod038
CopBuObRod038: Traubuch Ober-Roden 1843
Martin BERKER, *31.08.1817 [Taufbuch OR 1808-1834, S.195], +15.07.1889 [Totenbuch OR 1865-1908, S.433]
S.d. Peter Berker, Bürger und Ackermann in Ober-Roden und seine Ehefrau Katharina, geb. Lotz
oo 27.02. 1843
Catharina MALSI, * 06.06.1818 [Taufbuch OR 1808-1834, S.207], + 08.01.1861 [Totenbuch OR 1846-1864, S.378]
T.d. Franz Malsi, Erbständer zu Messenhausen und seiner Ehefrau Margaretha geb. Griesfeller von Mainflingen.
Zeugen: Johann Giller, Ackermann und der Lehrer Adam Menslinger, bde. Ober-Roden

TauBuObRod093: Taufbuch Ober-Roden 1855
Bild: taufbuch-oberroden-1855-1.jpg
Bild: Taufbuch Oberroden 1855
1855
Nr. 3b
Peter Malsi + gestorben am 14t. April 1858
Im Jahre Christi achtzehnhundert fünf und fünfzig den ein und zwanzigsten Juli, morgens halb zwei Uhr wurde nach geschehener glaubhafter Anzeige dem hiesigen Bürger und Ackermann Erwein Malsi dem Zweiten, von seiner Ehefrau Regina, gebohrene Rebel, das dritte Kind, ein Knabe, der zweite Knabe gebohren, und den folgenden Tag getauft, wo er den Namen Peter erhielt. Gevatter war Peter Berker, ev, des hiesigen Bürgers und Ackermann Martin Berker, ev, und seiner Ehefrau Catharina, geb. Malsi, ehelicher Sohn, welcher nebst dem Vater des Kindes und dem Pfarrer, der die Taufe verrichtet, gegenwärtiges Protokoll unterschrieben hat.
Unterschriften

Letzte Änderung: 02.02.2014

Berker Peter

ev., Ackermann und Bürger in Ober-Roden b. Rödermark
* (s) 1790
oo ... mit Lotz Katharina, * (s) 1795.
Lebensphasen von Berker Peter:
Ackermann und Bürger in Ober-Roden b. Rödermark.
Kind:
Berker Martin, ev.
* 31.08.1817 in Ober-Roden b. Rödermark, † 15.07.1889 in Ober-Roden b. Rödermark
oo 27.02.1843 in Ober-Roden b. Rödermark mit Malsi (Malsy) Katharina (Catharina), rk..
Quellen: ^CopBuObRod038
CopBuObRod038: Traubuch Ober-Roden 1843
Martin BERKER, *31.08.1817 [Taufbuch OR 1808-1834, S.195], +15.07.1889 [Totenbuch OR 1865-1908, S.433]
S.d. Peter Berker, Bürger und Ackermann in Ober-Roden und seine Ehefrau Katharina, geb. Lotz
oo 27.02. 1843
Catharina MALSI, * 06.06.1818 [Taufbuch OR 1808-1834, S.207], + 08.01.1861 [Totenbuch OR 1846-1864, S.378]
T.d. Franz Malsi, Erbständer zu Messenhausen und seiner Ehefrau Margaretha geb. Griesfeller von Mainflingen.
Zeugen: Johann Giller, Ackermann und der Lehrer Adam Menslinger, bde. Ober-Roden

Letzte Änderung: 21.01.2018

Berker Peter

rk.
* (s) 1870
† nach 1895
Vater: Berker Martin
Mutter: Malsi (Malsy) Katharina (Catharina)
oo ... mit Hitzel Barbara, * (s) 1870.
Kind:
Berker Christian, rk.
* 13.07.1895 in Ober-Roden b. Rödermark, † 03.10.1973 in Dieburg
oo 02.10.1921 in Ober-Roden b. Rödermark mit Malsi (Malsy) Charlotte Anna, rk..
Quellen: ^SipBuMalsy330 ^TauBuObRod093
SipBuMalsy330: Familienbuch Malsy, von Robert Malsy, Seligenstadt
Auszug Seite 15:
I.2.3.4.6.1.5.7.6: Charlotte Malsi, geboren in Messenhausen am 07. August 1900, gestorben in Groß-Umstadt am 30. April 1975, heiratete Christian Berker am 02. Oktober 1921 in Ober-Roden - (geboren am 13. Juli 1895 in Oberroden und gestorben am 03. Oktober 1973 in Dieburg, Sohn von Peter Berker und von Barbara Hitzel).

TauBuObRod093: Taufbuch Ober-Roden 1855
Bild: taufbuch-oberroden-1855-1.jpg
Bild: Taufbuch Oberroden 1855
1855
Nr. 3b
Peter Malsi + gestorben am 14t. April 1858
Im Jahre Christi achtzehnhundert fünf und fünfzig den ein und zwanzigsten Juli, morgens halb zwei Uhr wurde nach geschehener glaubhafter Anzeige dem hiesigen Bürger und Ackermann Erwein Malsi dem Zweiten, von seiner Ehefrau Regina, gebohrene Rebel, das dritte Kind, ein Knabe, der zweite Knabe gebohren, und den folgenden Tag getauft, wo er den Namen Peter erhielt. Gevatter war Peter Berker, ev, des hiesigen Bürgers und Ackermann Martin Berker, ev, und seiner Ehefrau Catharina, geb. Malsi, ehelicher Sohn, welcher nebst dem Vater des Kindes und dem Pfarrer, der die Taufe verrichtet, gegenwärtiges Protokoll unterschrieben hat.
Unterschriften

Letzte Änderung: 21.01.2018

 
Ahnentafel [-][+]
4 Berker Peter, ev. Ackermann und Bürger
* (s) 1790
oo ...
8 ...
9 ...
2 Berker Martin, ev.
* 31.08.1817 Ober-Roden b. Rödermark † 15.07.1889 Ober-Roden b. Rödermark
oo 27.02.1843 Ober-Roden b. Rödermark
5 Lotz Katharina, ev.
* (s) 1795
10 ...
11 ...
1 Berker Peter, rk.
* (s) 1870 † nach 1895
6 Malsi Franz, rk. Erbpächter
* 23.05.1784 Messenhausen (?) † 12.12.1857 Messenhausen
oo 24.06.1811 Ober-Roden b. Rödermark
12 Malsi Jakob (>>)
rk. Erbpächter
* 14.03.1743 Messenhausen ‡ 27.12.1796 Messenhausen
oo 18.08.1777 Klein Krotzenburg b. Hainburg
13 Brauneis Gertrud (>>)
rk.
* 17.12.1756 Klein Krotzenburg b. Hainburg † 26.06.1849 Messenhausen
3 Malsi Katharina, rk.
* 06.06.1818 Messenhausen † 08.01.1861 Ober-Roden b. Rödermark
7 Griesfeller Margarethe, rk.
* 06.1790 Mainflingen b. Mainhausen † 27.03.1869 Ober-Roden b. Rödermark
14 Griesfeller Philipp, rk. Ackermann
* (s) 1770 † vor 1811 Mainflingen b. Mainhausen
oo ...
15 Oberle Elisabeth Margaretha, rk.
* (s) 1770

Berlepsch

Berlepsch Curt Thilo

ev., Gutsbesitzer in Eichenzell b. Fulda
* 19.10.1540
† 07.08.1589 in Eisleben, Alter: 48 J 9 M 19 T
Vater: Berlepsch Sittich
Mutter: Koller Felicitas von
oo 1569 mit Ebersberg Barbara von und zu, * 1550 in Eichenzell, † 10.11.1622 in Roßla.
Kinder:
1) Berlepsch Erich Volkmar II. von, ev., Rittergut in Großurleben
* 1581, † 22.06.1641 in Nordhausen
oo 1/1 ... mit Berlepsch Elisabeth von, ev..
oo 2/1 1639 mit Hahn-Seeburg Sophie von, ev..
2) Berlepsch Kurt Ernst, ev., Rittergutsbesitzer in Großurleben, auf Thomasbrück und Halb-Gottern
* 31.03.1588 in Eisleben/Lutherstadt, † 22.12.1659
oo 1/1 1615 mit Hacke-Angstdorf Elisabeth von, ev..
oo 2/1 1641 mit Scharfenstein-Goldbach Martha Elisabeth, ev..
Quellen: ^AhnTaf014
AhnTaf014: Stammbuch der Althessischen Ritterschaft
Stammtafel von Berlepsch zu Uhrleben, Großengottern, Thomasbrück, Roßla, Eichenzell, Myhlendonk, Weseritz etc.
Tafel II

Letzte Änderung: 22.08.2013

 
Ahnentafel [-][+]
4 Berlepsch Philipp von und zu, ev. Erbkämmerer und Hess. Hess. Hofmarschall
* (s) 1470 † nach 1494
oo ...
8 ...
9 ...
2 Berlepsch Sittich, ev. Erbkämmerer und Amtmann † 1564
oo 2/1 1524
5 Gudenberg Sophie von, ev.
* (s) 1470 † 1548
10 ...
11 ...
1 Berlepsch Curt Thilo, ev. Gutsbesitzer
* 19.10.1540 † 07.08.1589 Eisleben
3 Koller Felicitas von, ev. † 27.02.1584

Berlepsch Elisabeth von

ev.
* (s) 1585
† 19.06.1629
oo ... mit Berlepsch Erich Volkmar II. von, * 1581, † 22.06.1641 in Nordhausen.
Kinder:
1) Berlepsch Otto Wilhelm, ev., Sächs. General
* 1618, † 29.10.1683 in St. Pölten
oo ... mit Tauben Christiane Sibylle von, ev., Ehefrau in Großurleben.
2) Berlepsch Hans Philipp von, ev., Sächs. Obrist
* 12.03.1629, † 12.01.1690
oo 1650 mit Westernhagen Anna Catharina, ev..
Quellen: ^AhnTaf014
AhnTaf014: Stammbuch der Althessischen Ritterschaft
Stammtafel von Berlepsch zu Uhrleben, Großengottern, Thomasbrück, Roßla, Eichenzell, Myhlendonk, Weseritz etc.
Tafel II

Letzte Änderung: 21.01.2018

Berlepsch Erich Volkmar I. von

ev., Erbkämmerer und Oberhauptmann in Thüringen, zu Thüringen
* 06.01.1525
† 26.08.1589, Alter: 64 J 7 M 20 T
Vater: Berlepsch Sittich
Mutter: Koller Felicitas von
oo 02.02.1563 mit Schleinitz Lucretia von, * 1542, † 26.12.1610.
Lebensphasen von Berlepsch Erich Volkmar I. von:
seit 1562 Erbkämmerer und Oberhauptmann in Thüringen, zu Thüringen.
Pfandleiher in Roßla.
Gutsbesitzer in Urleben, kauft Urleben (Uhrleben).
von 1571 bis 1589 Rittergut in Großurleben.
Kinder: -
Quellen: ^AhnTaf014
AhnTaf014: Stammbuch der Althessischen Ritterschaft
Stammtafel von Berlepsch zu Uhrleben, Großengottern, Thomasbrück, Roßla, Eichenzell, Myhlendonk, Weseritz etc.
Tafel II

Letzte Änderung: 29.01.2014

 
Ahnentafel [-][+]
4 Berlepsch Philipp von und zu, ev. Erbkämmerer und Hess. Hess. Hofmarschall
* (s) 1470 † nach 1494
oo ...
8 ...
9 ...
2 Berlepsch Sittich, ev. Erbkämmerer und Amtmann † 1564
oo 2/1 1524
5 Gudenberg Sophie von, ev.
* (s) 1470 † 1548
10 ...
11 ...
1 Berlepsch Erich Volkmar I. von, ev. Erbkämmerer und Oberhauptmann
* 06.01.1525 † 26.08.1589
3 Koller Felicitas von, ev. † 27.02.1584

Berlepsch Erich Volkmar II. von

ev., Rittergut in Großurleben
* 1581
† 22.06.1641 in Nordhausen, Alter: 60 J
Vater: Berlepsch Curt Thilo
Mutter: Ebersberg Barbara von und zu
oo 1/1 ... mit Berlepsch Elisabeth von, * (s) 1585, † 19.06.1629.
oo 2/1 1639 mit Hahn-Seeburg Sophie von, * (s) 1585, † 19.08.1648.
Lebensphasen von Berlepsch Erich Volkmar II. von:
von 1622 bis 1641 Rittergut in Großurleben.
Kinder mit Berlepsch Elisabeth von:
1) Berlepsch Otto Wilhelm, ev., Sächs. General
* 1618, † 29.10.1683 in St. Pölten
oo ... mit Tauben Christiane Sibylle von, ev., Ehefrau in Großurleben.
2) Berlepsch Hans Philipp von, ev., Sächs. Obrist
* 12.03.1629, † 12.01.1690
oo 1650 mit Westernhagen Anna Catharina, ev..
Kinder mit Hahn-Seeburg Sophie von: -
Quellen: ^AhnTaf014
AhnTaf014: Stammbuch der Althessischen Ritterschaft
Stammtafel von Berlepsch zu Uhrleben, Großengottern, Thomasbrück, Roßla, Eichenzell, Myhlendonk, Weseritz etc.
Tafel II

Letzte Änderung: 22.08.2013

 
Ahnentafel [-][+]
4 Berlepsch Sittich, ev. Erbkämmerer und Amtmann † 1564
oo 2/1 1524
8 Berlepsch Philipp von und zu, ev. Erbkämmerer und Hess. Hess. Hofmarschall
* (s) 1470 † nach 1494
oo ...
9 Gudenberg Sophie von, ev.
* (s) 1470 † 1548
2 Berlepsch Curt Thilo, ev. Gutsbesitzer
* 19.10.1540 † 07.08.1589 Eisleben
oo 1569
5 Koller Felicitas von, ev. † 27.02.1584 10 ...
11 ...
1 Berlepsch Erich Volkmar II. von, ev. Rittergut † 22.06.1641 Nordhausen
3 Ebersberg Barbara von und zu, ev.
* 1550 Eichenzell † 10.11.1622 Roßla

Berlepsch Erich Volkmar III von

ev., Rittergutsbesitzer in Großurleben, auf Uhrleben und Halb-Gottern
* 09.06.1644
† 18.01.1718, Alter: 73 J 7 M 9 T
Vater: Berlepsch Kurt Ernst
Mutter: Scharfenstein-Goldbach Martha Elisabeth
oo 1677 mit Utterod Magdalena von, * 07.04.1660, † 01.04.1702.
Herkunft: auf Uhrleben und Halb-Got
Lebensphasen von Berlepsch Erich Volkmar III von:
Franz. Hauptmann
von 1683 bis 1704 Rittergutsbesitzer in Großurleben, auf Uhrleben und Halb-Gottern /^LebPh085 ^LebPh089/
Notizen zu Berlepsch Erich Volkmar III von:
2. Kind von 4 Kindern.
Kind:
Berlepsch Hans Ernst von, ev., Kreishauptmann, über Thüringen
* 05.07.1679, † 19.03.1730
oo 13.05.1704 mit Rahna Hippolita Elisabeth von, ev..
Quellen: ^AhnTaf014 ^LebPh085 ^LebPh089
AhnTaf014: Stammbuch der Althessischen Ritterschaft
Stammtafel von Berlepsch zu Uhrleben, Großengottern, Thomasbrück, Roßla, Eichenzell, Myhlendonk, Weseritz etc.
Tafel II

LebPh085: Geschichten der Dörfer des Kreises Langensalza, Arno Trübenbach
Rittergutsbesitzer in Großurleben, Seiten 160 - 162
1571-1589 Erich Volkmar I. von Berlepsch, * 6. 1. 1525, + 26. 8. 1589
1589-1610 Lukretia von Berlepsch geb. von Schleinitz, Witwe des Erich Volkmar v. B.
1610-1622 Söhne des Kurt Thilo von Berlepsch in Thamsbrück, da die Ehe des Erich Volkmar I. von. B. kinderlos war.
1622-1641 Erich Volkmar II. von Berlepsch
1641-1654 Hans Philipp von Berlepsch
1654-1683 Otto Wilhelm von Berlepsch, + 13. 10. 1683 in St. Pölten (Niederösterreich), sächsischer Generalwachtmeister, Erbkämmerer zu Hessen.
1683-1704 Erich Volkmar III. von Berlepsch, * 1644, + 18. 1. 1718
1704-1730 Hans Ernst von Berlepsch, 5. 7. 1679, + 19. 3. 1730
1730-1749 Erich Volkmar IV. v. Berlepsch, * 21. 2. 1707, + 22. 2. 1749
1749-1798 Gottlob Erich von Berlepsch, * 4. 3. 1734
1798-1809 Heinrich Moritz zu Berlepsch, * 27. 8. 1736, + 3. 12. 1809 in Zwätzen, Landeskomtur der Ballei Thüringen und Komtur in Griefstedt.
1809-1825 Friedrich von Berlepsch
1825-1848 Karl Ludwig von Berlepsch, Landrat in Langensalza, + 27. 1. 1848 in Kassel
1848-1875 Leopold Alverdes
1875-1906 Franz Alverdes
1906-1910 Fritz Lüderitz
1. 4. 1910 - 25. 12. 1938 Otto Schött
seit 26. 12. 1938 Walter Schött

LebPh089: Geschichten der Dörfer des Kreises Langensalza, Arno Trübenbach
Grabdenkmäler der Familie Berlepsch in Großurleben, Seite 191
In der Kirche stehen die Grabdenkmäler folgender Angehöriger der Familie von Berlepsch
1. Erich Volkmar von Berlepsch, * 6. 1. 1525, + 26. 8. 1589
2. Lukretia von Berlepsch geb. von Schleinitz, + 16. 12. 1610
3. Georg Hartmann von Berlepsch, * 13. 2. 1705, + 7. 3. 1708
4. Sophia Elisabeth von Berlepsch, * 17. 6. 1710, + 29. 5. 1717
5. Dorothea Sabina von Weidenbach geb. von Berlepsch, * 4. 8. 1626, + 29. 5. 1671
6. Magdalena von Berlepsch geb. von Utterodt, + 1. 4. 1702
7. Erich Volkmar von Berlepsch, * 1644, + 18. 1. 1718
8. Hippolyta Elisabeth von Berlepsch geb. von Rahna, * 13. 4. 1688, + 28. 11. 1728
9. Erich Volkmar von Berlepsch, * 21. 2. 1707, + 22. 2. 1749
10. Christiane Sibylla von Berlepsch geb. von Tauben, + 24. 3. 1675
11. Hans Ernst von Berlepsch, * 5. 7. 1679, + 19. 3. 1730
12. Sittich von Berlepsch, * 5. 4. 1690, + 12. 10. 1714

Letzte Änderung: 22.08.2013

 
Ahnentafel [-][+]
4 Berlepsch Curt Thilo, ev. Gutsbesitzer
* 19.10.1540 † 07.08.1589 Eisleben
oo 1569
8 Berlepsch Sittich (>>)
ev. Erbkämmerer und Amtmann † 1564
oo 2/1 1524
9 Koller Felicitas von, ev. † 27.02.1584
2 Berlepsch Kurt Ernst, ev. Rittergutsbesitzer
* 31.03.1588 Eisleben/Lutherstadt † 22.12.1659
oo 2/1 1641
5 Ebersberg Barbara von und zu, ev.
* 1550 Eichenzell † 10.11.1622 Roßla
10 ...
11 ...
1 Berlepsch Erich Volkmar III von, ev. Rittergutsbesitzer
* 09.06.1644 † 18.01.1718
3 Scharfenstein-Goldbach Martha Elisabeth, ev.
* (s) 1590 † 20.10.1680

Berlepsch Erich Volkmar IV. von

ev., Erbherr, Lehnherr und Gerichtsherr in Urleben, und Großengottern
* 21.02.1707 in Hausurleben
† 22.02.1749 in Hausurleben, Alter: 42 J 1 T
Vater: Berlepsch Hans Ernst von
Mutter: Rahna Hippolita Elisabeth von
oo 15.09.1726 in Gangloffsömmern mit Brühl Johanna Eleonore, * 28.12.1697 in Gangloffsömmern, † 24.12.1738 in Hausurleben.
Lebensphasen von Berlepsch Erich Volkmar IV. von:
Erbherr, Lehnherr und Gerichtsherr in Urleben, und Großengottern /^LebPh089/
seit um 1717 Kirchenpatron in Urleben.
Kreishauptmann, über Thüringen.
von 1730 bis 1749 Rittergut in Großurleben /^LebPh085/
Kinder:
1) Berlepsch Gottlob Erich von, ev., kursächs. Oberküchenmeister in Wiederau, Schloss Wiederau, Amt Pegau, auf Uhrleben und Ganz-Gottern
* 04.03.1734 in Hausurleben, † 01.01.1798 in Wiederau, Schloss Wiederau, Amt Pegau
oo 1/1 18.05.1763 mit Hennicke Christiane Sophie, Reichs-Gräfin von, ev., Erbin in Wiederau, Schloss Wiederau, Amt Pegau, und Großstormitz und Döhlen.
o-o 2/1 1789 mit Wüsthof Christiana Elisabeth, ev., Erbin in Wiederau, Schloss Wiederau, Amt Pegau, Schloss Wiederau.
2) Berlepsch Heinrich Moritz von, ev., Erbkämmerer in Urleben, und Ganz-Gottern
* 27.08.1736 in Hausurleben, † 03.12.1809 in Zwätzen
oo ... mit Pignon ?, ev., Erzieherin in Wiederau, Schloss Wiederau, Amt Pegau, bei Berlepsch, Gräfin Hennicke.
Quellen: ^SipBuHU001 ^AhnTaf014 ^LebPh089 ^LebPh085
SipBuHU001: Sippenbuch Hausurleben, Seite 156
11. II.oo 15. 9. 1726 Gangloffsömmern: Erich Volkmar b. B[erlepsch] [aus 10], Erb-. Lehns- und Gerichtsherr in Großurleben, Kleinurleben und Großengottern, Amtshauptmann in Eckartsberga, später Kreiskommissar und Schulinspektor in Pforta, * 11. 2. 1707, + 22. 2. 1749, u. Johanna Eleonore von Brühl [T. d. Hans Moritz v. B. in Gangloffsömmern], * (20. 12. 1697), + 24. 12. 1738.
10 Kinder: 1. Hans Ernst, * 12. 7., + 29. 7. 1727. - 2. Hippolyta Friederika Wilhelmina, * (28. 5. 1728), + 18. 7. 1730. - 3. Johanna Amalia, * Kleinballhausen 3. 10. 1729. - 4. Sophia Eleonora Henrietta, * 23. 10. 1730, + 25. 5. 1731. - 5. Christiana Karolina, * 14. 9. 1731. - 6. Friederike Luise Augusta, * 8. 8. 1732, + 22. 1. 1734. - 7. Gottlob Erich, * 1734 [12]. - 8. Marianna Wilhelmina, * 14. 3. 1735. - 9. Heinrich Moritz, 27. 8. 1736. - 10. Johann Adolf, 30. 12., 30. 12. 1737.
----
12. oo . . .: Gottlob Erich v. B[erlepsch] [aus 11.], Erb-, Lehns- und Gerichtsherr zu Wiederau bei Pegau, königlich polnischer und kursächsischer Oberküchenmeister und Kammerherr, * 4. 3. 1734, + . . . 1798, u. Christiana Sophia von Hennicke, * . . . 1747, + . . . 1789

AhnTaf014: Stammbuch der Althessischen Ritterschaft
Stammtafel von Berlepsch zu Uhrleben, Großengottern, Thomasbrück, Roßla, Eichenzell, Myhlendonk, Weseritz etc.
Tafel II

LebPh089: Geschichten der Dörfer des Kreises Langensalza, Arno Trübenbach
Grabdenkmäler der Familie Berlepsch in Großurleben, Seite 191
In der Kirche stehen die Grabdenkmäler folgender Angehöriger der Familie von Berlepsch
1. Erich Volkmar von Berlepsch, * 6. 1. 1525, + 26. 8. 1589
2. Lukretia von Berlepsch geb. von Schleinitz, + 16. 12. 1610
3. Georg Hartmann von Berlepsch, * 13. 2. 1705, + 7. 3. 1708
4. Sophia Elisabeth von Berlepsch, * 17. 6. 1710, + 29. 5. 1717
5. Dorothea Sabina von Weidenbach geb. von Berlepsch, * 4. 8. 1626, + 29. 5. 1671
6. Magdalena von Berlepsch geb. von Utterodt, + 1. 4. 1702
7. Erich Volkmar von Berlepsch, * 1644, + 18. 1. 1718
8. Hippolyta Elisabeth von Berlepsch geb. von Rahna, * 13. 4. 1688, + 28. 11. 1728
9. Erich Volkmar von Berlepsch, * 21. 2. 1707, + 22. 2. 1749
10. Christiane Sibylla von Berlepsch geb. von Tauben, + 24. 3. 1675
11. Hans Ernst von Berlepsch, * 5. 7. 1679, + 19. 3. 1730
12. Sittich von Berlepsch, * 5. 4. 1690, + 12. 10. 1714

LebPh085: Geschichten der Dörfer des Kreises Langensalza, Arno Trübenbach
Rittergutsbesitzer in Großurleben, Seiten 160 - 162
1571-1589 Erich Volkmar I. von Berlepsch, * 6. 1. 1525, + 26. 8. 1589
1589-1610 Lukretia von Berlepsch geb. von Schleinitz, Witwe des Erich Volkmar v. B.
1610-1622 Söhne des Kurt Thilo von Berlepsch in Thamsbrück, da die Ehe des Erich Volkmar I. von. B. kinderlos war.
1622-1641 Erich Volkmar II. von Berlepsch
1641-1654 Hans Philipp von Berlepsch
1654-1683 Otto Wilhelm von Berlepsch, + 13. 10. 1683 in St. Pölten (Niederösterreich), sächsischer Generalwachtmeister, Erbkämmerer zu Hessen.
1683-1704 Erich Volkmar III. von Berlepsch, * 1644, + 18. 1. 1718
1704-1730 Hans Ernst von Berlepsch, 5. 7. 1679, + 19. 3. 1730
1730-1749 Erich Volkmar IV. v. Berlepsch, * 21. 2. 1707, + 22. 2. 1749
1749-1798 Gottlob Erich von Berlepsch, * 4. 3. 1734
1798-1809 Heinrich Moritz zu Berlepsch, * 27. 8. 1736, + 3. 12. 1809 in Zwätzen, Landeskomtur der Ballei Thüringen und Komtur in Griefstedt.
1809-1825 Friedrich von Berlepsch
1825-1848 Karl Ludwig von Berlepsch, Landrat in Langensalza, + 27. 1. 1848 in Kassel
1848-1875 Leopold Alverdes
1875-1906 Franz Alverdes
1906-1910 Fritz Lüderitz
1. 4. 1910 - 25. 12. 1938 Otto Schött
seit 26. 12. 1938 Walter Schött

Letzte Änderung: 21.08.2013

 
Ahnentafel [-][+]
4 Berlepsch Erich Volkmar III von, ev. Rittergutsbesitzer
* 09.06.1644 † 18.01.1718
oo 1677
8 Berlepsch Kurt Ernst (>>)
ev. Rittergutsbesitzer
* 31.03.1588 Eisleben/Lutherstadt † 22.12.1659
oo 2/1 1641
9 Scharfenstein-Goldbach Martha Elisabeth, ev.
* (s) 1590 † 20.10.1680
2 Berlepsch Hans Ernst von, ev. Kreishauptmann
* 05.07.1679 † 19.03.1730
oo 13.05.1704
5 Utterod Magdalena von, ev. Ehefrau
* 07.04.1660 † 01.04.1702
10 Utterod Hans Andreas, ev.
* (s) 1640
oo ...
11 Goldacker Magdalene von, ev.
* (s) 1640
1 Berlepsch Erich Volkmar IV. von, ev. Erbherr, Lehnherr und Gerichtsherr
* 21.02.1707 Hausurleben † 22.02.1749 Hausurleben
6 Rahna Georg Hartmann, ev. Rittergut
* (s) 1650
oo ...
12 ...
13 ...
3 Rahna Hippolita Elisabeth von, ev.
* 13.04.1688 † 28.11.1728
7 Schönberg Dorothea Hippolite, ev.
* (s) 1650
14 ...
15 ...

Berlepsch Gottlob Erich von

ev., kursächs. Oberküchenmeister in Wiederau, Schloss Wiederau, Amt Pegau, auf Uhrleben und Ganz-Gottern
* 04.03.1734 in Hausurleben
† 01.01.1798 in Wiederau, Schloss Wiederau, Amt Pegau, Alter: 63 J 9 M 28 T
Vater: Berlepsch Erich Volkmar IV. von
Mutter: Brühl Johanna Eleonore
oo 1/1 18.05.1763 mit Hennicke Christiane Sophie, Reichs-Gräfin von, ~ 27.10.1747 in Dresden, † 11.01.1789 in Wiederau, Schloss Wiederau, Amt Pegau.
o-o 2/1 1789 mit Wüsthof Christiana Elisabeth (Nichte), * 19.08.1764, † 27.10.1811 in Wiederau, Schloss Wiederau, Amt Pegau.
Lebensphasen von Berlepsch Gottlob Erich von:
kursächs. Oberküchenmeister in Wiederau, Schloss Wiederau, Amt Pegau, auf Uhrleben und Ganz-Gottern.
01.11.1790 Testament in Pegau.
von 1749 bis 1798 Rittergut in Großurleben /^LebPh085/
Kinder mit Hennicke Christiane Sophie, Reichs-Gräfin von: -
Kinder mit Wüsthof Christiana Elisabeth:
1) Kypke Gottlob Friedrich, ev., Erbe in Wiederau, Schloss Wiederau, Amt Pegau
* 04.07.1790 in Pegau, Schloss Wiederau, † 06.05.1865 in Pegau, Schloss Wiederau
oo 19.11.1822 mit Böttiger Johanna, ev., Rittergutsbesitzer in Pegau, Schloss Wiederau.
2) Kypke Franz Theodor, ev.
* 27.10.1792 in Dresden, † 08.08.1856 in Leipzig
oo 08.12.1846 in Altenburg/Thür mit Müller Johanna Pauline, ev..
Quellen: ^LebPh104/Seite.87 ^LebPh107 ^SipBuHU001 ^AhnTaf014 ^LebPh085
LebPh104: Kurze Chronik der Familie Kypke, entworfen von Heinrich Kypke, Pastor em. 1900 zu Schreiberhau II i. R.,
Ergänzung durch Hans Kießling, Detmold 1990
Kurze Chronik der Familie Kypke
http://wiki-de.genealogy.net/Kurze_Chronik_der_Familie_Kypke

LebPh107: Auszüge aus der Chronik der Familie Baumfelder
Chronik Baumfelder

SipBuHU001: Sippenbuch Hausurleben, Seite 156
11. II.oo 15. 9. 1726 Gangloffsömmern: Erich Volkmar b. B[erlepsch] [aus 10], Erb-. Lehns- und Gerichtsherr in Großurleben, Kleinurleben und Großengottern, Amtshauptmann in Eckartsberga, später Kreiskommissar und Schulinspektor in Pforta, * 11. 2. 1707, + 22. 2. 1749, u. Johanna Eleonore von Brühl [T. d. Hans Moritz v. B. in Gangloffsömmern], * (20. 12. 1697), + 24. 12. 1738.
10 Kinder: 1. Hans Ernst, * 12. 7., + 29. 7. 1727. - 2. Hippolyta Friederika Wilhelmina, * (28. 5. 1728), + 18. 7. 1730. - 3. Johanna Amalia, * Kleinballhausen 3. 10. 1729. - 4. Sophia Eleonora Henrietta, * 23. 10. 1730, + 25. 5. 1731. - 5. Christiana Karolina, * 14. 9. 1731. - 6. Friederike Luise Augusta, * 8. 8. 1732, + 22. 1. 1734. - 7. Gottlob Erich, * 1734 [12]. - 8. Marianna Wilhelmina, * 14. 3. 1735. - 9. Heinrich Moritz, 27. 8. 1736. - 10. Johann Adolf, 30. 12., 30. 12. 1737.
----
12. oo . . .: Gottlob Erich v. B[erlepsch] [aus 11.], Erb-, Lehns- und Gerichtsherr zu Wiederau bei Pegau, königlich polnischer und kursächsischer Oberküchenmeister und Kammerherr, * 4. 3. 1734, + . . . 1798, u. Christiana Sophia von Hennicke, * . . . 1747, + . . . 1789

AhnTaf014: Stammbuch der Althessischen Ritterschaft
Stammtafel von Berlepsch zu Uhrleben, Großengottern, Thomasbrück, Roßla, Eichenzell, Myhlendonk, Weseritz etc.
Tafel II

LebPh085: Geschichten der Dörfer des Kreises Langensalza, Arno Trübenbach
Rittergutsbesitzer in Großurleben, Seiten 160 - 162
1571-1589 Erich Volkmar I. von Berlepsch, * 6. 1. 1525, + 26. 8. 1589
1589-1610 Lukretia von Berlepsch geb. von Schleinitz, Witwe des Erich Volkmar v. B.
1610-1622 Söhne des Kurt Thilo von Berlepsch in Thamsbrück, da die Ehe des Erich Volkmar I. von. B. kinderlos war.
1622-1641 Erich Volkmar II. von Berlepsch
1641-1654 Hans Philipp von Berlepsch
1654-1683 Otto Wilhelm von Berlepsch, + 13. 10. 1683 in St. Pölten (Niederösterreich), sächsischer Generalwachtmeister, Erbkämmerer zu Hessen.
1683-1704 Erich Volkmar III. von Berlepsch, * 1644, + 18. 1. 1718
1704-1730 Hans Ernst von Berlepsch, 5. 7. 1679, + 19. 3. 1730
1730-1749 Erich Volkmar IV. v. Berlepsch, * 21. 2. 1707, + 22. 2. 1749
1749-1798 Gottlob Erich von Berlepsch, * 4. 3. 1734
1798-1809 Heinrich Moritz zu Berlepsch, * 27. 8. 1736, + 3. 12. 1809 in Zwätzen, Landeskomtur der Ballei Thüringen und Komtur in Griefstedt.
1809-1825 Friedrich von Berlepsch
1825-1848 Karl Ludwig von Berlepsch, Landrat in Langensalza, + 27. 1. 1848 in Kassel
1848-1875 Leopold Alverdes
1875-1906 Franz Alverdes
1906-1910 Fritz Lüderitz
1. 4. 1910 - 25. 12. 1938 Otto Schött
seit 26. 12. 1938 Walter Schött

Letzte Änderung: 21.08.2013

 
Ahnentafel [-][+]
4 Berlepsch Hans Ernst von, ev. Kreishauptmann
* 05.07.1679 † 19.03.1730
oo 13.05.1704
8 Berlepsch Erich Volkmar III von (>>)
ev. Rittergutsbesitzer
* 09.06.1644 † 18.01.1718
oo 1677
9 Utterod Magdalena von (>>)
ev. Ehefrau
* 07.04.1660 † 01.04.1702
2 Berlepsch Erich Volkmar IV. von, ev. Erbherr, Lehnherr und Gerichtsherr
* 21.02.1707 Hausurleben † 22.02.1749 Hausurleben
oo 15.09.1726 Gangloffsömmern
5 Rahna Hippolita Elisabeth von, ev.
* 13.04.1688 † 28.11.1728
10 Rahna Georg Hartmann, ev. Rittergut
* (s) 1650
oo ...
11 Schönberg Dorothea Hippolite, ev.
* (s) 1650
1 Berlepsch Gottlob Erich von, ev. kursächs. Oberküchenmeister
* 04.03.1734 Hausurleben † 01.01.1798 Wiederau, Schloss Wiederau, Amt Pegau
6 Brühl Hans Moritz, ev.
* (s) 1670
oo ...
12 ...
13 ...
3 Brühl Johanna Eleonore, ev.
* 28.12.1697 Gangloffsömmern † 24.12.1738 Hausurleben
7 Heydte-Chemnitz Erdmuthe, ev.
* (s) 1670
14 ...
15 ...

Berlepsch Hans Ernst von

ev., Kreishauptmann, über Thüringen
* 05.07.1679
† 19.03.1730, Alter: 50 J 8 M 14 T
Vater: Berlepsch Erich Volkmar III von
Mutter: Utterod Magdalena von
oo 13.05.1704 mit Rahna Hippolita Elisabeth von, * 13.04.1688, † 28.11.1728.
Lebensphasen von Berlepsch Hans Ernst von:
Kreishauptmann, über Thüringen.
von 1704 bis 1730 Rittergut in Großurleben /^LebPh085 ^LebPh089/
Kind:
Berlepsch Erich Volkmar IV. von, ev., Erbherr, Lehnherr und Gerichtsherr in Urleben, und Großengottern
* 21.02.1707 in Hausurleben, † 22.02.1749 in Hausurleben
oo 15.09.1726 in Gangloffsömmern mit Brühl Johanna Eleonore, ev..
Quellen: ^AhnTaf014 ^LebPh085 ^LebPh089
AhnTaf014: Stammbuch der Althessischen Ritterschaft
Stammtafel von Berlepsch zu Uhrleben, Großengottern, Thomasbrück, Roßla, Eichenzell, Myhlendonk, Weseritz etc.
Tafel II

LebPh085: Geschichten der Dörfer des Kreises Langensalza, Arno Trübenbach
Rittergutsbesitzer in Großurleben, Seiten 160 - 162
1571-1589 Erich Volkmar I. von Berlepsch, * 6. 1. 1525, + 26. 8. 1589
1589-1610 Lukretia von Berlepsch geb. von Schleinitz, Witwe des Erich Volkmar v. B.
1610-1622 Söhne des Kurt Thilo von Berlepsch in Thamsbrück, da die Ehe des Erich Volkmar I. von. B. kinderlos war.
1622-1641 Erich Volkmar II. von Berlepsch
1641-1654 Hans Philipp von Berlepsch
1654-1683 Otto Wilhelm von Berlepsch, + 13. 10. 1683 in St. Pölten (Niederösterreich), sächsischer Generalwachtmeister, Erbkämmerer zu Hessen.
1683-1704 Erich Volkmar III. von Berlepsch, * 1644, + 18. 1. 1718
1704-1730 Hans Ernst von Berlepsch, 5. 7. 1679, + 19. 3. 1730
1730-1749 Erich Volkmar IV. v. Berlepsch, * 21. 2. 1707, + 22. 2. 1749
1749-1798 Gottlob Erich von Berlepsch, * 4. 3. 1734
1798-1809 Heinrich Moritz zu Berlepsch, * 27. 8. 1736, + 3. 12. 1809 in Zwätzen, Landeskomtur der Ballei Thüringen und Komtur in Griefstedt.
1809-1825 Friedrich von Berlepsch
1825-1848 Karl Ludwig von Berlepsch, Landrat in Langensalza, + 27. 1. 1848 in Kassel
1848-1875 Leopold Alverdes
1875-1906 Franz Alverdes
1906-1910 Fritz Lüderitz
1. 4. 1910 - 25. 12. 1938 Otto Schött
seit 26. 12. 1938 Walter Schött

LebPh089: Geschichten der Dörfer des Kreises Langensalza, Arno Trübenbach
Grabdenkmäler der Familie Berlepsch in Großurleben, Seite 191
In der Kirche stehen die Grabdenkmäler folgender Angehöriger der Familie von Berlepsch
1. Erich Volkmar von Berlepsch, * 6. 1. 1525, + 26. 8. 1589
2. Lukretia von Berlepsch geb. von Schleinitz, + 16. 12. 1610
3. Georg Hartmann von Berlepsch, * 13. 2. 1705, + 7. 3. 1708
4. Sophia Elisabeth von Berlepsch, * 17. 6. 1710, + 29. 5. 1717
5. Dorothea Sabina von Weidenbach geb. von Berlepsch, * 4. 8. 1626, + 29. 5. 1671
6. Magdalena von Berlepsch geb. von Utterodt, + 1. 4. 1702
7. Erich Volkmar von Berlepsch, * 1644, + 18. 1. 1718
8. Hippolyta Elisabeth von Berlepsch geb. von Rahna, * 13. 4. 1688, + 28. 11. 1728
9. Erich Volkmar von Berlepsch, * 21. 2. 1707, + 22. 2. 1749
10. Christiane Sibylla von Berlepsch geb. von Tauben, + 24. 3. 1675
11. Hans Ernst von Berlepsch, * 5. 7. 1679, + 19. 3. 1730
12. Sittich von Berlepsch, * 5. 4. 1690, + 12. 10. 1714

Letzte Änderung: 22.08.2013

 
Ahnentafel [-][+]
4 Berlepsch Kurt Ernst, ev. Rittergutsbesitzer
* 31.03.1588 Eisleben/Lutherstadt † 22.12.1659
oo 2/1 1641
8 Berlepsch Curt Thilo (>>)
ev. Gutsbesitzer
* 19.10.1540 † 07.08.1589 Eisleben
oo 1569
9 Ebersberg Barbara von und zu, ev.
* 1550 Eichenzell † 10.11.1622 Roßla
2 Berlepsch Erich Volkmar III von, ev. Rittergutsbesitzer
* 09.06.1644 † 18.01.1718
oo 1677
5 Scharfenstein-Goldbach Martha Elisabeth, ev.
* (s) 1590 † 20.10.1680
10 ...
11 ...
1 Berlepsch Hans Ernst von, ev. Kreishauptmann
* 05.07.1679 † 19.03.1730
6 Utterod Hans Andreas, ev.
* (s) 1640
oo ...
12 ...
13 ...
3 Utterod Magdalena von, ev. Ehefrau
* 07.04.1660 † 01.04.1702
7 Goldacker Magdalene von, ev.
* (s) 1640
14 ...
15 ...

Berlepsch Hans Philipp von

ev., Sächs. Obrist
* 12.03.1629
† 12.01.1690, Alter: 60 J 10 M
Vater: Berlepsch Erich Volkmar II. von
Mutter: Berlepsch Elisabeth von
oo 1650 mit Westernhagen Anna Catharina, * (s) 1630, † 28.03.1692.
Lebensphasen von Berlepsch Hans Philipp von:
Sächs. Obrist
von 1641 bis 1654 Rittergut in Großurleben /^LebPh085/
Kinder: -
Quellen: ^AhnTaf014 ^LebPh085
AhnTaf014: Stammbuch der Althessischen Ritterschaft
Stammtafel von Berlepsch zu Uhrleben, Großengottern, Thomasbrück, Roßla, Eichenzell, Myhlendonk, Weseritz etc.
Tafel II

LebPh085: Geschichten der Dörfer des Kreises Langensalza, Arno Trübenbach
Rittergutsbesitzer in Großurleben, Seiten 160 - 162
1571-1589 Erich Volkmar I. von Berlepsch, * 6. 1. 1525, + 26. 8. 1589
1589-1610 Lukretia von Berlepsch geb. von Schleinitz, Witwe des Erich Volkmar v. B.
1610-1622 Söhne des Kurt Thilo von Berlepsch in Thamsbrück, da die Ehe des Erich Volkmar I. von. B. kinderlos war.
1622-1641 Erich Volkmar II. von Berlepsch
1641-1654 Hans Philipp von Berlepsch
1654-1683 Otto Wilhelm von Berlepsch, + 13. 10. 1683 in St. Pölten (Niederösterreich), sächsischer Generalwachtmeister, Erbkämmerer zu Hessen.
1683-1704 Erich Volkmar III. von Berlepsch, * 1644, + 18. 1. 1718
1704-1730 Hans Ernst von Berlepsch, 5. 7. 1679, + 19. 3. 1730
1730-1749 Erich Volkmar IV. v. Berlepsch, * 21. 2. 1707, + 22. 2. 1749
1749-1798 Gottlob Erich von Berlepsch, * 4. 3. 1734
1798-1809 Heinrich Moritz zu Berlepsch, * 27. 8. 1736, + 3. 12. 1809 in Zwätzen, Landeskomtur der Ballei Thüringen und Komtur in Griefstedt.
1809-1825 Friedrich von Berlepsch
1825-1848 Karl Ludwig von Berlepsch, Landrat in Langensalza, + 27. 1. 1848 in Kassel
1848-1875 Leopold Alverdes
1875-1906 Franz Alverdes
1906-1910 Fritz Lüderitz
1. 4. 1910 - 25. 12. 1938 Otto Schött
seit 26. 12. 1938 Walter Schött

Letzte Änderung: 22.08.2013

 
Ahnentafel [-][+]
4 Berlepsch Curt Thilo, ev. Gutsbesitzer
* 19.10.1540 † 07.08.1589 Eisleben
oo 1569
8 Berlepsch Sittich (>>)
ev. Erbkämmerer und Amtmann † 1564
oo 2/1 1524
9 Koller Felicitas von, ev. † 27.02.1584
2 Berlepsch Erich Volkmar II. von, ev. Rittergut † 22.06.1641 Nordhausen
oo 1/1 ...
5 Ebersberg Barbara von und zu, ev.
* 1550 Eichenzell † 10.11.1622 Roßla
10 ...
11 ...
1 Berlepsch Hans Philipp von, ev. Sächs. Obrist
* 12.03.1629 † 12.01.1690
3 Berlepsch Elisabeth von, ev.
* (s) 1585 † 19.06.1629

folgende Seite

© Rainer Dörry

Stand: 04.07.2018 14:24:18
Erstellt mit dem Genealogieprogramm GFAhnen 18.0

Gehe zu StartSeite